post

Schüler des Berufskollegs für Technik Moers haben mich am Donnerstag, den 15. November, im Landtag in Düsseldorf besucht. Nachdem die Schüler die Plenarsitzung verfolgten, diskutierten wir anschließend über aktuelle Themen.

Bessere digitale Ausstattung an Schulen

Im Mittelpunkt des intensiven Austauschs standen Herausforderungen in der Bildungs- und Asylpolitik. Die Schüler wiesen auf die verbesserungswürdige digitale Ausstattung an Schulen hin. Den Kritikpunkt habe ich aufgenommen und betont: „Die schwarz-gelbe Landesregierung vernachlässigt die technische Ausstattung an unseren Schulen. Wir brauchen mehr Dienstrechner für Lehrinnen und Lehrer sowie IT-Fachkräfte als verlässliche Ansprechpartner für Lehrkräfte und Schüler, wenn es um den richtigen Umgang mit interaktiven Whiteboards oder um Fragen des Datenschutzes geht.“

Asyl: Schutz ja, Straftaten nein

Außerdem beschäftigte die Schüler das Thema Flucht und Asyl. Für Redebedarf sorgte unter anderem der Umgang mit straffällig gewordenen Asylsuchenden. Mich ist als integrationspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion klar: „Wer Schutz braucht, soll ihn erhalten. Wer aber gleichzeitig Straftaten begeht, muss gehen!“ Mit Blick auf die europäische Ebene habe ich außerdem die Notwendigkeit einer Doppelstrategie erklärt. Zum einen müssen die Fluchtgründe bekämpft werden, damit weniger Menschen ihr Land verlassen müssen. Zum anderen braucht es Solidarität zwischen den EU-Staaten, um Asylsuchende fair zu verteilen.