post

Am Montag, den 29. September besuchten Schülerinnen und Schüler des Grafschafter Gymnasiums aus Moers den Landtag. Den Besuch nach Düsseldorf unternahmen die Kinder im Rahmen ihrer Ganztagsbetreuung, die der SCI:Moers organisiert und umsetzt. Bei einer Informationsveranstaltung im Landtag bekamen die jungen Gäste einen Einblick in die Arbeit des Parlaments.

Anschließend trafen die Schülerinnen und Schüler den Landtagsabgeordneten für Moers und Neukirchen. In ihrer AG Gesellschaft & Politik wurden bereits im Vorfeld des Besuches Fragen an Ibrahim Yetim erarbeitet. Neben persönlichen Fragen an den Abgeordneten berichteten die Kinder von der Idee „bunte Nachmittage“ veranstalten zu wollen. Dazu möchten sie gerne Flüchtlingskinder einladen und baten den SPD-Landtagsabgeordneten dafür um Unterstützung.

Ibrahim Yetim zeigte sich von der Idee begeistert: „Ich finde es toll, dass die Schülerinnen und Schüler Kinder aus Flüchtlingsfamilien einladen und kennenlernen wollen. Die jungen Menschen leben vor, was für die Integration besonders wichtig ist: Offenheit gegenüber den Menschen, die zu uns kommen und Begegnungsmöglichkeiten, um sie kennenzulernen!“