post

Rund 50 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Adolfinum besuchten am Donnerstag, den 14. April den Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim in Düsseldorf. Die jungen Gäste aus Moers informierten sich über die Aufgaben und Arbeitsweisen des Parlaments. Im Plenarsaal des Landtags simulierten die jungen Besucher eine Plenarsitzung. Anschließend kam die Schülergruppe zu einer gemeinsamen Diskussionsrunde mit Ibrahim Yetim zusammen.

Dabei stellten die junge Besuchergruppe zahlreiche Fragen zu aktuellen Themen. So erkundigten sie sich beispielsweise, wie der Landtagsabgeordnete für Moers und Neukirchen die aktuelle Flüchtlingspolitik bewertet. Dabei wurde auch das Abkommen zwischen der Europäischen Union und der Türkei diskutiert. Des Weiteren interessierten sich die Schülerinnen und Schüler für eine Einschätzung zur aktuellen Debatte um G8/G9. Yetim verwies dabei auf die Ergebnisse des Runden Tisches, welche zunächst zu berücksichtigen sind.

Im Anschluss an das Treffen erklärte Ibrahim Yetim: „Es ist toll, Schülerinnen und Schüler aus meinem Wahlkreis im Düsseldorfer Landtag begrüßen zu dürfen. Ich finde es sehr wichtig, dass sie die die Arbeit eines Abgeordneten kennenlernen und Demokratie hautnah erleben! Es freut mich daher sehr, dass das Adolfinum die Besuche der 9. Jahrgangsstufe vereinbart und organisiert hat.“