post

Am 7. November war der Reha-Lehrgang der AWO (Kreisverband Wesel) zu Besuch in Düsseldorf. Neben einer Führung durch den Landtag konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fragen an den Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim richten.

Dabei stand das Leben als Politiker im Vordergrund der Fragestunde. Die Bürgerinnen und Bürger aus Moers und Umgebung interessierten sich insbesondere dafür, wie sich der Alltag des Politikers gestaltet.Darüber hinaus wurden in der Diskussion mit dem Abgeordneten für Moers und Neukirchen aktuelle Themen der Landespolitik diskutiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dabei an einer Einschätzung zu der gewalttätigen HoGeSa-Demonstration in Köln interessiert. Dazu erklärte Ibrahim Yetim: „Die neue Dimension der organisierten Gewalt, wie wir sie in  Köln gesehen haben, war erschreckend. Dagegen müssen wir politisch und gesellschaftlich ankämpfen.“

Der Landtagsabgeordnete freute sich über das Zusammentreffen mit den Menschen aus Moers und der Umgebung, da der enge Kontakt zu den Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die politische Arbeit sehr bereichernd ist.