post

Am Mittwoch, den 15. Juni, besuchte der Demokratische Kinderdorf-Rat (Kido) des Neukirchener Erziehungsvereins den Düsseldorfer Landtag. Nach einer spannenden Besucherführung begrüßte Ibrahim Yetim die Erzieher und Jugendlichen zu einer gemeinsamen  Diskussionsrunde.

Die Mitglieder des Kido-Rats brachten dazu Fragen rund um den Alltag eines Landtagsabgeordneten sowie zur aktuellen Politik mit. Im Fokus stand die Zukunft der Flüchtlingshilfe in Nordrhein-Westfalen. Außerdem wurden die derzeitigen Spannungen zwischen der Türkei und Deutschland diskutiert und inwieweit türkischstämmige Landtagsabgeordnete davon betroffen sind. Nicht zu Letzt drehte sich der Austausch um die Fußball-Europameisterschaft. Die Besucher wollten wissen, welchem Team Ibrahim Yetim die Daumen drückt.

Ibrahim Yetim blieb den Jugendlichen und Erziehern keine Antwort schuldig und erklärte: „Ich bin dankbar für das Engagement des Neukirchener Erziehungsvereins und finde es großartig, dass sich die Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf-Rat engagieren. Über den gegenseitigen Austausch habe ich mich sehr gefreut“.