post

Am 24. Oktober war der Grafschafter Lions Club aus Moers zu Besuch in Düsseldorf. Nach einer Führung durch den Landtag bot sich für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit mit dem Landtagsabgeordneten für Moers und Neukirchen ausführlich über aktuelle Themen aus dem Wahlkreis zu diskutieren. Neben der Zukunft der kommunalen Finanzen stand insbesondere die Flüchtlingsthematik im Vordergrund.

Dazu erklärte Ibrahim Yetim: „Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen stehen Bund, Länder und Kommunen vor großen Herausforderungen. Viele Flüchtlinge werden aufgrund der Lage in ihren Herkunftsländern nicht wieder in die Heimat zurückkehren können. Daher muss es unser Ziel sein, die Menschen hier aufzunehmen und in unsere Gesellschaft zu integrieren.“ Die Mitglieder des Grafschafter Lions Club Moers berichteten von eigenen Erfahrungen mit den in Moers untergebrachten Flüchtlingen und unterstützten grundsätzlich die Ausrichtung der nordrhein-westfälischen Politik in der Flüchtlingsthematik.

Der Landtagsabgeordnete freute sich über das Zusammentreffen mit den Menschen aus Moers und der Umgebung, da der enge Kontakt zu den Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die politische Arbeit sehr bereichernd ist.