post

Doppelte Staatsbürgerschaft – Anerkennen statt zweifeln

Da ist sie wieder, die Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft. Nach dem SPD und Grüne vor fünfzehn Jahren endlich eine moderne Integrationspolitik auf den Weg bringen konnten, zeigen sich CDU/CSU rückwärtsgewandt. Abermals. Im Zuge der Anschläge der letzten Monate fordern die Innenminister der Unionsparteien die Abschaffung des Doppelpasses. Lautstark wird außerdem an der Loyalität von Deutschen mit zwei Pässen gezweifelt und das in Zeiten einer polarisierten Gesellschaft. Statt friedlich und gleichberechtigt miteinander zu leben, wird der Spalt zwischen Schon-Immer-Deutschen und Menschen mit Migrationshintergrund vergrößert. | mehr