post

Am Donnerstag, den 17. September besuchte die ‚Carnevalsacademie am Niederrhein‘ mit Begleitung des Ehrenbürgermeisters Willi Brunswick den Düsseldorfer Landtag. Nach einer Informationsveranstaltung zu den Arbeitsabläufen des Parlaments nahmen die Gäste des Landtages ein Frühstück in der Landtagskantine zu sich und besichtigten bei einer Führung das Gebäude.

Anschließend empfing der Landtagsabgeordnete für Moers und Neukirchen-Vluyn, Ibrahim Yetim, die Besuchergruppe zu einer Diskussionsrunde. Hierbei wurde neben kommunalen Themen insbesondere die aktuelle Lage der Flüchtlingspolitik besprochen. Die Karnevalisten interessierten sich hierbei besonders für Fragen des Verwaltungsstaus, der Zuwanderung vom Balkan und der Auslastung ihrer eigenen Kommune.

Ibrahim Yetim freute sich über die fundierte Diskussionsrunde und ging offen mit den Sorgen der Bürger um, entkräftete diese jedoch teilweise. Der SPD-Politiker machte den nötigen Handlungsbedarf, insbesondere bei der langen Bearbeitungsdauer von Asylanträgen, deutlich. Es zeigte sich, dass das Thema Flucht die Menschen in NRW umtreibt, sie aber einen konstruktiven Umgang mit den Problematiken präferieren.