post

Am Mittwoch, den 27. Januar waren Bürgerinnen und Bürger aus Neukirchen-Vluyn zu Gast im Düsseldorfer Landtag. Auf der Besuchertribüne des Plenarsaals verfolgten die Gäste die aktuelle Debatte der Abgeordneten zur Krebsregistrierung. Ausgehend davon erkundigten sich die Besucherinnen und Besucher zum Ablauf eines Plenartags und der Vorbereitung von Anträgen und Abstimmungen im Parlament.

Im anschließenden Gespräch mit Ibrahim Yetim, Landtagsabgeordnete für Moers und Neukirchen, war die aktuelle Flüchtlingspolitik das vorrangige Thema. Gemeinsam wurde diskutiert, wie die gesellschaftliche Integration gelingen kann. Der SPD-Politiker zeigte auf, dass derzeit viele Probleme im Detail lägen. Sowohl bei der Registrierung und der Bearbeitung von Anträgen als auch beim Arbeitsmarktzugang seien zwar Fortschritte erreicht worden, jedoch seien weitere Maßnahmen notwendig, um weitere Verbesserungen in der Flüchtlingspolitik zu erzielen.