post

Am 25. März hat Eishockey-Spieler Christian Ehrhoff seine Karriere als aktiver Sportler beendet. Ehrhoff war zuletzt bei den Kölner Haien unter Vertrag.

Der gebürtige Moerser begann in der Jugendabteilung der Krefelder Pinguine. Später wechselte er in die NHL und absolvierte in Nordamerika über 800 Spiele. In diesem Winter gewann er mit der Nationalmannschaft die Silbermedaille und durfte bei der Abschlussfeier in Pyeongchang die deutsche Fahne tragen.

Ich denke, dass es ein schönes Zeichen der Stadt Moers wäre, wenn wir Christian Ehrhoff für seine Leistungen und Erfolge würdigen. Er hat als Mensch und Sportler seine Wurzeln in Moers und eine Auszeichnung mehr als verdient!