post

Hilfs- und Rettungsdienste wertschätzen: Yetim und Schneider laden zur Diskussionsveranstaltung ein

Die SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider laden am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung in die Feuerwache Kamp-Lintfort ein. Unter dem Titel „Gesellschaftliche Wertschätzung der Hilfs- und Ordnungsdienste“ sollen Bedingungen und Zukunftsperspektiven der Hilfs- und Ordnungsdienste diskutiert werden. Als Gast wird Polizeidirektor Jörg Lukat aus dem Ministerium für Inneres und Kommunales referieren. | mehr

post

Landtagsabgeordnete Schneider und Yetim: Eine Millionen Euro mehr für Betreuungsvereine

Düsseldorf. Im Landeshaushalt sind ab dem kommenden Jahr eine Millionen Euro zusätzlich für die finanzielle Ausstattung von Betreuungsvereinen vorgesehen. Damit soll die Querschnittsarbeit finanziert werden, die unter anderem vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Moers geleistet wird. Diesen hatten die beiden SPD-Landtagsabgeordneten René Schneider und Ibrahim Yetim erst vor kurzem gemeinsam besucht. | mehr

post

„Ein gutes Signal vom Land für Moers, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort bei der Finanzierung der Flüchtlingskosten“

Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant für den Haushalt 2016 insgesamt mehr als vier Milliarden Euro für die Asyl- und Flüchtlingspolitik in NRW ein. Davon gehen rund 2,6 Milliarden Euro direkt an die Kommunen. Als pauschale Zuweisung für das kommende Jahr erhält Moers voraussichtlich 10,7 Millionen Euro, Neukirchen-Vluyn 2,9 Millionen Euro und Kamp-Lintfort 4 Millionen Euro. Diese Summen sind für alle Kommunen höher als zunächst angenommen. | mehr

post

„Wir stärken die Integration in NRW“

Heute debattiert der nordrhein-westfälische Landtag auch über neue Integrationsmaßnahmen ab 2016 für die hier ankommenden Flüchtlinge. Zur heutigen zweiten Lesung des Haushaltsentwurfes erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Auf die Zuwanderung von Flüchtlingen reagiert Nordrhein-Westfalen mit einem Paket von Maßnahmen, die das Ankommen in unserer Gesellschaft erleichtern sollen. Mit dem für 2016 geplanten Aktionsprogramm KommAN-NRW werden die Chancen auf Integration und Teilhabe weiter verbessert, sowohl im Hinblick auf die ehrenamtlich Tätigen, die Freie Wohlfahrtspflege als auch auf die Kommunalen Integrationszentren. | mehr

post

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Moers: Yetim und Schneider besuchen Betreuungsverein

Auf Einladung des Sozialdienstes Katholischer Frauen e.V. Moers (SkF) konnten jetzt die beiden hiesigen Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider einen Einblick in die Arbeit des dortigen Betreuungsvereins erhalten. Unter dem Dach des SkF übernehmen mehrere Mitarbeiter die verantwortungsvolle Aufgabe als rechtliche Betreuerin für andere Menschen tätig zu sein. | mehr